Maximales Workout - Crossfit Bekleidung 29.06.2016 16:35

Maximales Workout - Crossfit Bekleidung

In Deutschland ist Crossfit einer der am stärksten wachsenden Sportarten, darum ist die richtige Crossfit Bekleidung auch besonders wichtig. So hat sich die Anzahl der Sportler, die Crossfit betreiben seit dem Jahr 2012 versechsfacht. Landesweit gibt es inzwischen über 600 sogenannte Boxen, das sind die speziellen Trainingshallen für Crossfit. Einer der Gründe für den Erfolg ist, dass Crossfit als abwechslungsreiche Alternative zum klassischen „Pumpen“ im Fitness-Studio wahrgenommen wird. Nicht einzelne Muskelpartien werden gezielt trainiert, sondern Crossfit beansprucht den ganzen Körper. Zu gleichen Teilen werden neben Ausdauer und Kraft auch Beweglichkeit, Balance und Koordination gefördert. Dabei setzt Crossfit auf funktionellen Übungen und kleine Übungsgruppen. Ein weiterer Unterschied zum Training in einem Fitnessstudio: Crossfit ist sehr abwechslungsreich, denn täglich variierende WODs sind das Kernelement. Beim Crossfit wird der Team-Spirit großgeschrieben, die Teilnehmer feuern sich gegenseitig an und unterstützen sich. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Coach entsteht so ein unvergleichlicher Gruppenzusammenhalt, der die Sportler dazu treibt über sich herauszuwachsen. Die Crossfit Bekleidung ist ähnlich der Sportbekleidung wie sie auch im Fitness-Studio getragen wird, als Crossfit Shirt empfiehlt sich ein Funktionsshirt, die Crossfit Schuhe sollten allerdings einen erhöhten Grip aufweisen.

Der Ablauf des Trainingsprogramms

Crossfit basiert auf einer hochintensiven Trainingseinheit, die nur zwischen 10 und 20 Minuten dauert und WOD (Workout of the Day) genannt wird. Um das WOD herum ist die ganze Trainings-Session aufgebaut. Zunächst erfolgt das Warm-up, um die Muskel aufzuwärmen und den Kreislauf hochzufahren. Darauf folgt das Skill development oder Technik-Training. Es bereitet auf das WOD vor und behandelt eine Fertigkeit die dort benötigt wird, wie das technisch saubere Anheben einer Hantel. Das WOD selbst ist eine Kombination aus Eigengewichtsübungen und Übungen mit Zubehör, die in Serien und mehreren Runden hintereinander ausgeführt werden. Dadurch entsteht eine hohe Belastung und der Körper wird in kurzer Zeit an seine Grenze geführt. Im abschließenden Cool-down wird der Körper heruntergefahren.

Die richtige Crossfit Bekleidung

Auch wenn die Box, in der Crossfit ausgeführt wird, kein Laufsteg ist, sollte Crossfit Bekleidung gut sitzen, gut aussehen und man sollte sich darin wohlfühlen. Das Crossfit Shirt sollte in erster Linie leicht und locker sein, sodass es beim Training nicht behindert. Ein gutes Crossfit Shirt wie z.B. von Under Armour liegt eng am Körper und gewährleistet dennoch volle Bewegungsfreiheit, sinnvollerweise sollte es auch den Schweiß vom Körper wegtransportieren und für das Training im Freien über einen Sonnenschutz verfügen. An Crossfit Schuhe werden durch die unterschiedlichen Übungen hohe Anforderungen gestellt. Die Crossfit Schuhe sollten Grip und Halt bieten und aus leichten Material für eine hohe Flexibilität bestehen. Passende Crossfit Bekleidung ist in jedem gutem Sporthaus zu finden.


Kommentar eingeben